Datenschutzerklärung
 

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Ihre persönlichen Daten werden von uns in keiner als der in unserer Datenschutzerklärung beschriebenen Weise oder ohne Ihre Erlaubnis weitergegeben. Dies ist ein wichtiger Standard unseres Hotels, abhängig von der örtlichen Gesetzgebung. Wir schätzen Ihr Vertrauen sehr und behandeln persönliche Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, mit äußerster Sorgfalt und in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. 

 

Verantwortliche Stelle:

Schäfer Hotelbetriebs GmbH
Roland Schäfer
Tiroler Straße 1
83242 Reit im Winkl

Tel. +49 8640 8901
info@hotel-loewen-reit.de

 

Zweckbestimmung der Daten­erhebung, -verarbeitung oder Nutzung

  • Vertrieb und Verwaltung von Hotelzimmern
  • Betrieb des Hotels mit allen damit zusammenhängenden Bereichen, Geschäften und rechtlichen Verordnungen
  • zusätzlich Personal-, Vermittler-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung
  • Kundenbindung mit Kontaktaufnahme per Telefon, Fax, Email, postalisch oder persönlich, insoweit eine Zustimmung erteilt wurde
  • Videoüberwachung des Objektes ausschließlich zur möglichen Aufklärung von Schäden oder Straftaten
  • Bewertung Ihres Hotelaufenthalts durch Teilnahme an einer Umfrage zur Gästezufriedenheit

 

Nutzung und Weitergabe der erhobenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken, also in der Regel zur Abwicklung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages oder zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung der persönlichen Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen.

Abgesehen von den oben genannten Zwecken geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, uns liegt Ihre Einwilligung vor oder wir sind in gutem Glauben der Ansicht, dass die Bekanntgabe aufgrund einer gesetzlichen Regelung oder zum Schutz der Sicherheit unserer Hotelgäste, Mitarbeiter, der Öffentlichkeit oder des Eigentums der Schäfer Hotelbetriebs GmbH erforderlich ist. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn dies von Rechts wegen erforderlich ist und wir der Ansicht sind, dass die Offenlegung zum Schutz unserer Rechte und/oder im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens, aufgrund eines Gerichtsbeschlusses oder in Folgeleistung einer an unsere Geschäftseinheit zugestellten gerichtlichen Ladung und Klageschrift erforderlich ist. Aggregierte demografische und statistische Daten leiten wir im Rahmen unserer Geschäftsaktivitäten eventuell an bestimmte dritte Parteien weiter. Dabei werden jedoch keinerlei personenbezogene Angaben weitergeleitet, anhand derer die Identität einer Einzelperson festgestellt werden könnte.

 

Betroffene Personen­gruppen und zugehörige Daten

Es werden im Wesentlichen zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Gästedaten (Adressdaten, Kommunikation, Reservierungsdaten, Gästewünsche, Abrechnungsdaten)
  • Kundendaten (Adressdaten, Kommunikation, Vertragsdaten, Abrechnung- und Leistungs-daten)
  • Interessentendaten (Unterkunftsinteresse, Raummietinteresse, Adressdaten, Kommunikation)
  • Mitarbeiterdaten, Bewerberdaten, Daten von Pensionsträgern (best. Personal– und Gehaltsdaten)
  • Vermittler-, Makler-, Agenturdaten (Adresse- , Abrechnungs- und Leistungsdaten, Kommunikation)
  • Geschäftspartner, externe Dienstleistungsunternehmen (Adress-, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Kommunikation)
  • Daten zu Lieferanten (Adress- , Abrechnungs-, Leistungs- und Funktionsdaten, Kommunikation)

 

Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können

Hotels, Pensionen und andere Beherbergungsbetriebe dürfen personenbezogene Daten ihrer Gäste erheben und in automatisierten Verfahren speichern, soweit dies im Rahmen des Beherbergungsvertrages erforderlich ist. Dazu gehören i. d. R. auch Abrechnungsdaten über Speise und Getränke, über vom Zimmer aus geführte Telefongespräche und/oder andere hotelspezifische Dienstleistungen. Hotels und Beherbergungsbetriebe sind aufgrund der melderechtlichen Vorschriften verpflichtet, Angaben über den Wohnort, das Geburtsdatum und die Staatsangehörigkeit ihrer Gäste und deren Familienangehörigen zu erfragen.

 

Weiterhin können Daten an nachfolgende Empfänger mitgeteilt werden:

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z. B. polizeiliche Stellen)
  • Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z. B. Personalverwaltung, Buchhaltung, Vertrieb, IT-Organisation)
  • Weitere externe Stellen z. B. Kreditinstitute oder Agenturen im Rahmen von Vermittlertätigkeit, soweit Betroffene eine schriftliche Einwilligung erklärt haben oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigtem Interesse zulässig ist, sowie Partnerunternehmen im Rahmen der vom Kunden erteilten Auftragstätigkeit

 

Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten und Datensätze gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (Gast-, Miet- und Dienstverträge) erforderlich sind. So werden die handelsrechtlichen oder finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahres den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind. 

Meldeformulare werden nach dem gültigen Meldegesetz gemäß der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdauer aufbewahrt und danach unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen einer datenschutzgerechten Vernichtung zugeführt.

 

Sicherheit

Das Hotel Löwen in Reit im Winkl Allee setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Kontaktdaten finden Sie unter

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html


 

 

Privacy Policy
 

At Hotel Loewen, we know the importance of privacy and are committed to earning the trust of our guests by adopting high standards for the protection of personal information. Our policy outlines the type of personal information we collect and receive, the circumstances in which we collect or receive personal information, the policies and procedures we have established outlining its use and storage, and for sharing certain types of personal information in certain limited circumstances. This is a similar standard at all Holiday Inn hotels, dependent on local law.


Purpose of collection, process and use of personal data

  • sell and provide hotel accomodation
  • provide all offered services
  • administration of recruiting staff, travel agencies, purchasing, sales
  • client feedbacks
  • video surveillance, only to avoid and solve criminal acts

 

Use and sharing of your personal data

We only use your personal data for the stated purposes, usually to fulfil our contract or answer your request.

We only collect as much data as we need to provide our services. Any additional information, we are asking for, is voluntarily and non-obligatory. Your personal data is only used for your requested service and for the protection of our legitimate business interest.

Aside from the purposes described above, we do not share your personal information with any other third parties unless we have your permission or under special circumstances, such as when we believe in good faith that the disclosure is required by law or to protect the safety of hotel guests, employees, the public or Schaefer Hotelbetriebs GmbH. We reserve the right to disclose your personally identifiable information as required by law and when we believe that disclosure is necessary to protect our rights and/or comply with a judicial proceeding, court order or legal process served on our business entity. We may share aggregated demographic and statistical information in the course of our business with certain third parties. This sharing does not include any personal information that can identify any individual person.

 

Affected people and affiliated data

Fundamentally, the following data is collected, processed and used:

  • Guest data (data of addresses, communications, reservations, requests, invoicing)
  • Client data (data of addresses, communications, contracts, invoicing, services)
  • Prospective customer data (data of requests in rooms, conferencing, addresses, communications)
  • Employee, applicant, retired worker data
  • Agency, middleman data (data of addresses, communications, contracts, invoicing, services)
  • Business partner, supplier, external service enterprise data (data of addresses, communications, contracts, invoicing, services)

 

Personal data can be shared with

  • Public or legal authorities due to legal obligations
  • Internal departments, which participate in delivering our service (e.g. accounting, human resources, sales, IT)
  • External partners, e.g. credit card companies, travel agencies /contractors when applicable and if agreed by the customer or necessary to provide our service.
  • Partner companies if requested by customer, e.g. to rent a car, book a tour, etc.

 

Retaining Personal Information

We retain personal information about you for the period necessary to fulfill the purposes outlined in this Statement, unless a longer retention period is required or permitted by applicable law. There are many different legal retention periods, e.g. do we have to keep any document concerning the invoicing for 10 years. Registration forms are also kept as required by applicable law.

 

Security of Your Personal Data

In our efforts to protect your personal data, we use generally accepted standards for safeguards including administrative, technical and physical measures. Additional safeguards are in place for sensitive personal data. These safeguards are continually updated and maintained by qualified information security professionals.

© Schäfer Hotelbetriebs GmbH. Alle Rechte vorbehalten.